Wohnhaus E

Das Einfamilienhaus befindet sich in einer gewachsenen Wohnsiedlung aus den 1940er Jahren.

Es nimmt zwar die klassische Satteldachform der Umgebung auf, interpretiert diese jedoch neu indem auf Dachüberstände verzichtet wurden. Vielmehr wirkt das Gebäude wie aus einem Monolithen geformt. Dies wird durch die Anordnung der Fenster und der Materialität des Klinkers noch zusätzlich unterstützt.

Fa. Hebrok

Fertigstellung: 2016

zur Übersicht
kai roebrock | architekt

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Browser updaten, um diese Seite besuchen zu können.