Ganztagsgymnasium St. Georg mit Zentralmensa und Räumen für den Kreis Borken in Bocholt

Das 4-geschossige Gebäude mit Ziegelfassade beherbergt sowohl Schulräume des Berufskollegs „Am Wasserturm“, als auch Räume für die Erweiterung des St. Georg-Gymnasiums zur offenen Ganztagsschule.

Im Erdgeschoss öffnet sich die großzügige Mensa über einen Kolonnadengang zum komplett neu gestalteten Benölkenplatz, der auf der gegenüberliegenden Nordseite vom Hauptgebäude des St. Georg-Gymnasiums und auf der Westseite vom Amtsgericht flankiert wird. Das Gebäude komplettiert durch die ruhige Fassadenstruktur, die Materialität, die dezent eingesetzten Gesimsbändern und die Höhenentwicklung harmonisch den neuen Quartierplatz.

Durch eine klare Zäsur über Höhenentwicklung und Rücksprung in der Fassade, entsteht ein zurückhaltender Anschluss an die denkmalgeschützte „Alte Staatsanwaltschaft“.

Fertigstellung: 2014

zur Übersicht
kai roebrock | architekt

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Browser updaten, um diese Seite besuchen zu können.