Umbau und Erweiterung des Europa-Hauses

Das Europa-Haus verfügt über Beherbergungs-, Büro- und Tagungsräume, sowie Bildungsräume der BaFzA.

Anstelle eines für Büroräume genutzten Wohnhauses wird ein 4-geschossiger Ersatzbau mit einer NGF von 1.550 m² geschaffen, welcher sowohl durch die Position, als auch durch die Materialien zwischen den heterogenen Bestandsgebäuden vermitteln soll.

Durch die gezielte Platzierung eines Aufzuges, können neben dem Neubau auch die Bestandsgebäude barrierefrei erschlossen werden.

Fertigstellung: 2017

zur Übersicht
kai roebrock | architekt

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Browser updaten, um diese Seite besuchen zu können.